Baumpflanzaktion "Baum des Jahres"


Neuer Schüler am Gymnasium Radolfzell. Der Baum des Jahres 2016, die Winterlinde, kann bis zu 1000 Jahre alt werden und einen Stammdurchmesser von 2m Dicke bilden. :-) Danke an die Baumschule Ammann für die Spende.

Gemäß unseres Firmenmottos "Der Weg zum Grün" haben wir im Zuge eines Umweltaktionstages gemeinsam mit der Klasse 8a des Friedrich-Hecker-Gymnasiums in Radolfzell eine schon stattliche Winterlinde gepflanzt. Die Winterlinde "Tilia cordata" kann viele hundert Jahre alt werden und ist der Baum des Jahres 2016. Jedes Jahr wird ein besonders zu schützender, wertvoller oder vergessener Gehölz zum Baum des Jahres gewählt um den Bestand zu verbessern. Wir freuen uns hierfür einen Beitrag geleistet zu haben und hoffen den Schülern den Umgang mit kostbaren Grün etwas näher gebracht zu haben.

Der Baum des Jahres 2017 steht auch schon fest: Die Fichte.

In den 70er und 80ern fast in jedem Garten zuhause ist es nun so, dass wir persönlich in den letzten 10 Jahren Gartenbau keine einzige Fichte im privaten Bereich gepflanzt haben. Die Fichte gilt in der Gartengestaltung als altmodisch und im Volksmund als unbeliebt. Die Auszeichnung soll dafür sorgen, dass dem Baum an geeigneter Stelle wieder mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Bild : Jarausch, Artikel Südkurier Oktober 2016

Featured Posts
Recent Posts