Baumpflege & Baumfällungen

Für uns als Naturliebhaber ist ein Baum ein sehr beeindruckendes, mächtiges und geschätztes Lebewesen. Wir sind uns

darüber bewusst, dass die Bäume vor uns Menschen da waren und dass ohne sie unser Leben nicht möglich wäre. 

 

Jedes dieser Gehölze benötigt einen fachgerechten, individuellen Schnitt und reagiert auch sehr unterschiedlich auf die verschiedensten Schnittverfahren. Ob Obstbäume auf Ertrag schneiden oder Kronenreduzierung, wir bringen jeden Baum

wieder in Schwung und ein Fachmann ist hier Gold wert.

 

Und wenn es mal wirklich nicht mehr anders gehen sollte, führen wir schweren Herzens auch eine Fällung durch. Es gibt oft Situationen, in denen ein Baum einfach zu groß wird und den Garten zu sehr einschränkt, zu viel Mühe macht, Licht nimmt oder sogar eine Gefahr darstellt.

Vielleicht einzigartig in Radolfzell:

Baumseilkletterer
 

Mit einem speziell ausgebildeten Baumseilkletterer erklimmen wir jede Krone und können auch den

gefährlichsten Baum (Problembaum) bearbeiten.  

 

Kosten für sehr teure Hebebühnen bleiben so oft erspart. 

 

Auch das Umweltamt warnt vor Schäden durch unfachmännische Schnittmaßnahmen an Bäumen.
Südkurierartikel 12.2011 hier lesen

 

Bitte beachten Sie, dass ein Gehölzschnitt oder eine Fällung nur in den Herbst- und Wintermonaten zwischen

Oktober und Februar möglich ist. 

Die Genehmigungen und Vorschirften sind in den Gemeinden am Bodensee sehr unterschiedlich. 

Sollte durch einen Baum "Gefahr in Verzug" sein, können Sondergenehmigungen eingeholt werden, die

von Fall zu Fall entschieden werden.